Bildungsreise „Spreewald“

 

am 30. Mai bis 2. Juni 2019

 

Donnerstag, 30. 5.

 

Die Anreise führt mit einem Reisebus unter Leitung

von Peter Scheifele mit dem GLV Lauf von Nürnberg und Lauf nach Cottbus. Dort kamen wir in einem Hotel Radisson unter.

 

Freitag, 31. 5.

Der Bus brachte uns zu einer Ortschaft Burg im Spreewald, wo wir eine 4 stündige Tischkahnrundfahrt in der herrlichen Natur- und Wasser-Landschaft unternahmen und danach zu einem Mittagessen im Gasthaus. Am Nachmittag besichtigten wir bei einer Führung die Gurkenfabrik. Anschließend brachte uns eine Mollybahn von Lübbenau nach Lehde zu einem Erlebnisabend im Restaurant und zum Schluss eine tolle Sommernachtskahnfahrt nach Lübbenau.

 

Samstag, 1.6.

Am Vormittag gab es eine Altstadtrundgang in Cottbus, dann die Weiterfahrt mit dem Bus zu einer Freizeitanlage in Großräschen-Süd, wo früher ein Braunkohle-Tagebau war. Am Nachmittag besichtigten wir das Besucherbergwerk mit der Förderbrücke F60, danach ein sehr großes Tagebaugebiet bei Cottbus und zum Schluss die herrliche Parkanlage von Fürst Pückler in Cottbus.

 

Sonntag, 2.6.

Die Heimfahrt mit dem Bus führte uns über Dresden, wo wir das

DDR-Museum besuchten und dann freier Ausgang in der Altstadt hatten, nach Lauf und Nürnberg.

 

Es war insgesamt eine interessante Reise mit angenehmem Wetter.

 

 

Geschrieben vom Mitglied Reinhold Meyer, Juni 2019

 

 

 Achtung:

Änderungen vorbehalten!

****************

News

________

 

 

 

40 Jahre

Jubiläumsfeier

findet am Samstag 3.Oktober 2020

in Lauf a.d.Pegnitz statt. 

 

 

____________________

 

Letzte Aktualisierung

30.07.2019

ovw